Herzlich Willkommen

!!! Aktuelle News !!!

Von Mittwoch, 17.03. bis Freitag, 19.03.2021 findet Distanzunterricht statt!

Der Jahrgang 1 befindet sich bis zum 19.03. in Quarantäne.

Der Jahrgang 2 befindet sich bis zum 20.03.in Quarantäne.

Stand heute (15.03.2021) startet Szenario B mit allen Klassen wieder ab Montag, 22.03.2021.


Seit Januar 2021 sind weitere   Regelungen für niedersächsische Schulen und speziell für Schulen im Landkreis Osnabrück in Kraft. Offizielle Informationen finden Sie hier.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Aktuell (Stand 11.01.2021) befinden wir uns in Szenario B.
  • Beim Betreten des Schulgebäudes sind die Hände zu desinfizieren.
  • Alle Schüler tragen im ganzen Schulgebäude und auch während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung. Diese darf während des Durchlüftens und zumFrühstücken abgenommen werden, wenn alle an ihrem Platz sitzen und der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird.
  • Jeder Jahrgang benutzt einen anderen Eingang vom Schulhof ins Gebäude. Dies ist durch Schilder deutlich gekennzeichnet.
  • Die Pausen finden versetzt statt, der Schulhof ist in zwei Bereiche unterteilt:
    • Klassen 1 und 2: 09:45-10:00 Uhr und 11:30-11:45 Uhr)
    • Klassen 3 und 4: 09:30-09:45 Uhr und 11:15-11:30 Uhr)
  • Der Schuljahrgang 2 wurde geteilt, so dass auch in Szenario B alle Lerngruppen jeden Tag in der Schule unterrichtet werden können.
  • Wenn Sie sich mit ihren Kindern in einem Risikogebiet aufgehalten haben, darf die Schule nur mit negativem Testergebnis betreten werden.
  • Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig über unsere Schulhomepage unter Elterninfo, da sich das Szenario jederzeit ändern kann. Dort finden Sie auch den aktuellen Hygieneplan.
  • Ferner finden Sie ebenfalls Informationen unter der Internetadresse:www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de

Leitbild der VGS Gehrde

Wir (SchülerInnen, Lehrerinnen, MitarbeiterInnen, Eltern) möchten, dass jedes Kind von sich sagen kann:
  • Ich fühle mich an meiner Schule wohl, auch alle anderen sollen sich hier wohl fühlen.
  • Ich möchte viel lernen und meine Schule hilft mir dabei, mein Möglichstes zu erreichen.
  • Ich lerne die Stärken und Schwächen anderer zu akzeptieren.
  • Ich lerne in einer Klassen- / Schulgemeinschaft. Sie trägt und stützt mich.
  • Ich erlebe mit Freude unser gemeinsames Schulleben mit seinen wiederkehrenden Festen und Ritualen.
Wir Lehrerinnen und MitarbeiterInnen sichern diese Erwartungen, indem wir:
  • Die Rahmenbedingungen für ein friedliches, freundschaftliches Miteinander schaffen.
  • Die Qualität des Unterrichts sicherstellen.
  • Fortbildung als Prinzip der Qualifizierung ansehen.
  • Zu erreichen versuchen, dass alle Beteiligten sich mit unserer Schule identifizieren, sie gemeinsam tragen und fördern.
  • An unserem Standort nicht nur Schule, sondern „Schule und mehr“ anbieten.
  • Im Rahmen der Inklusion alle Kinder in ihrer Individualität unterstützen, fördern und fordern.