Herzlich Willkommen

!!! Aktuelle News !!!
08.02.2021

Der Landkreis Osnabrück hat aufgrund der Wetterlage für Montag, den 08.02.2021 Szenario C beschlossen, das heißt alle Schülerinnen und Schüler werden im Distanzunterricht beschult. Eine Notbetreuung  von 07:45-12:45 wird eingerichtet.


Seit Januar 2021 sind weitere   Regelungen für niedersächsische Schulen und speziell für Schulen im Landkreis Osnabrück in Kraft. Offizielle Informationen finden Sie hier.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Aktuell (Stand 11.01.2021) befinden wir uns in Szenario B.
  • Beim Betreten des Schulgebäudes sind die Hände zu desinfizieren.
  • Alle Schüler tragen im ganzen Schulgebäude und auch während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung. Diese darf während des Durchlüftens und zumFrühstücken abgenommen werden, wenn alle an ihrem Platz sitzen und der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird.
  • Jeder Jahrgang benutzt einen anderen Eingang vom Schulhof ins Gebäude. Dies ist durch Schilder deutlich gekennzeichnet.
  • Die Pausen finden versetzt statt, der Schulhof ist in zwei Bereiche unterteilt:
    • Klassen 1 und 2: 09:45-10:00 Uhr und 11:30-11:45 Uhr)
    • Klassen 3 und 4: 09:30-09:45 Uhr und 11:15-11:30 Uhr)
  • Der Schuljahrgang 2 wurde geteilt, so dass auch in Szenario B alle Lerngruppen jeden Tag in der Schule unterrichtet werden können.
  • Wenn Sie sich mit ihren Kindern in einem Risikogebiet aufgehalten haben, darf die Schule nur mit negativem Testergebnis betreten werden.
  • Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig über unsere Schulhomepage unter Elterninfo, da sich das Szenario jederzeit ändern kann. Dort finden Sie auch den aktuellen Hygieneplan.
  • Ferner finden Sie ebenfalls Informationen unter der Internetadresse:www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de

 

Leitbild der VGS Gehrde

Wir (SchülerInnen, Lehrerinnen, MitarbeiterInnen, Eltern) möchten, dass jedes Kind von sich sagen kann:
  • Ich fühle mich an meiner Schule wohl, auch alle anderen sollen sich hier wohl fühlen.
  • Ich möchte viel lernen und meine Schule hilft mir dabei, mein Möglichstes zu erreichen.
  • Ich lerne die Stärken und Schwächen anderer zu akzeptieren.
  • Ich lerne in einer Klassen- / Schulgemeinschaft. Sie trägt und stützt mich.
  • Ich erlebe mit Freude unser gemeinsames Schulleben mit seinen wiederkehrenden Festen und Ritualen.
Wir Lehrerinnen und MitarbeiterInnen sichern diese Erwartungen, indem wir:
  • Die Rahmenbedingungen für ein friedliches, freundschaftliches Miteinander schaffen.
  • Die Qualität des Unterrichts sicherstellen.
  • Fortbildung als Prinzip der Qualifizierung ansehen.
  • Zu erreichen versuchen, dass alle Beteiligten sich mit unserer Schule identifizieren, sie gemeinsam tragen und fördern.
  • An unserem Standort nicht nur Schule, sondern „Schule und mehr“ anbieten.
  • Im Rahmen der Inklusion alle Kinder in ihrer Individualität unterstützen, fördern und fordern.