Herzlich Willkommen

Wichtige Informationen zur Einschulung 2018:

Einen wichtigen Elternbrief zum Thema Einschulung 2018 finden Sie hier. 

Wichtige Informationen zu den bevorstehenden Umbaumaßnahmen!

Der Baubeginn ist erfolgt und mit ihm sind einige Neuerungen zu beachten, vor allem was die Zuwegung zur Schule, die Parkplatzsituation und die Nutzung des Schulhofes betreffen. Die wichtigsten Informationen haben Sie in einem Elternbrief erhalten, den Sie hier jederzeit nachlesen können. Mehr Bilder gibt es hier.

 

Während der Bauphase wird der Schulhof (orange) der Grundschule Gehrde aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Als Ersatzschulhof dürfen wir die Rasenflächen (blau) innerhalb der Kirchburg nutzen. Das Rondell vor dem Kindergarten ist während der Bauphase als Anlieferungszone und Lager für Baumaterial gedacht (rot). Die Anlieferung erfolgt über die Lange Straße.

Wie aus dem Luftbild ersichtlich wird, beeinträchtigt der Umbau natürlich die Zuwegungen der Kinder zur Schule und zum Kindergarten. Daher möchten wir Sie auf die neuen Ausweichmöglichkeiten während der Bauphase aufmerksam machen. Zur Verfügung stehen der Parkplatz an der neuen Turnhalle, der Parkplatz nördlich des Friedhofs, sowie ein Ersatzparkplatz, der in den kommenden Tagen gegenüber des Kindergartens eingerichtet wird.

Fahrradständer werden für die Kindergartenkinder hinter dem Kindergarten eingerichtet. Für die Schulkinder werden die Fahrradständer an der Kirche und auf der Rasenfläche am Pastors Weg platziert.

Während der Umbauphase tragen Sie als Eltern maßgeblich zu einer Entlastung der Verkehrssituation und somit zur Sicherheit der Kinder bei. Daher möchten wir Sie bitten, die genannten Parkplätze zu nutzen, oder wenn möglich Ihr Kind zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule zu schicken. Die PKW-Zuwegung über den Privatweg „Pastors Weg“ wird aus Sicherheitsgründen (Fußwege der Schulkinder) während der Bauphase gesperrt. Und steht nicht zur Verfügung.

Machen Sie bitte Ihr Kind in den nächsten Tagen auf die veränderte Situation aufmerksam. Die rot markierten Wege zeigen die – aus Sicht des Elternrates, der Schule und der Samtgemeinde – sichersten Schulwege auf.

 

Leitbild der VGS Gehrde

Wir (SchülerInnen, Lehrerinnen, MitarbeiterInnen, Eltern) möchten, dass jedes Kind von sich sagen kann:
  • Ich fühle mich an meiner Schule wohl, auch alle anderen sollen sich hier wohl fühlen.
  • Ich möchte viel lernen und meine Schule hilft mir dabei, mein Möglichstes zu erreichen.
  • Ich lerne die Stärken und Schwächen anderer zu akzeptieren.
  • Ich lerne in einer Klassen- / Schulgemeinschaft. Sie trägt und stützt mich.
  • Ich erlebe mit Freude unser gemeinsames Schulleben mit seinen wiederkehrenden Festen und Ritualen.
Wir Lehrerinnen und MitarbeiterInnen sichern diese Erwartungen, indem wir:
  • Die Rahmenbedingungen für ein friedliches, freundschaftliches Miteinander schaffen.
  • Die Qualität des Unterrichts sicherstellen.
  • Fortbildung als Prinzip der Qualifizierung ansehen.
  • Zu erreichen versuchen, dass alle Beteiligten sich mit unserer Schule identifizieren, sie gemeinsam tragen und fördern.
  • An unserem Standort nicht nur Schule, sondern „Schule und mehr“ anbieten.
  • Im Rahmen der Inklusion alle Kinder in ihrer Individualität unterstützen, fördern und fordern.