Kooperation mit dem Kindergarten

Kooperation Kindergarten Sonnenschein und VGS Gehrde

Logo KigaLogo-Schule

Als Grundlage für die Zusammenarbeit der VGS Gehrde mit dem Kindergarten Sonnenschein, Gehrde dient der Erlass „Die Arbeit in der Grundschule“ vom 3.2.2004 sowie dem „Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder“ vom 15.4.2004.

Nach dem Grundschulerlass erstreckt sich die Zusammenarbeit auf

  •  gegenseitige Informationen und Abstimmung über Ziele, Aufgaben, Arbeitsweisen und Organisationsformen der jeweiligen Bereiche
  • Verständigung über elementare Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die eine Grundlage für die Arbeit in der Schule darstellen
  • regelmäßigen Austausch über Fragen im Zusammenhang mit dem Übergang vom Kindergarten zur Schule (Schwerpunkt: das letzte Kindergartenjahr = Brückenjahr)
  • wechselseitige Hospitationen
  • gemeinsame Veranstaltungen und Projekte
  • gegenseitige Besuche von Kindergarten- und Schulgruppen
  • sowie gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen.

Nach dem Orientierungsplan erstreckt sich die Zusammenarbeit auf

  • eine enge Kooperation, um den Übergang vom Kindergarten zur Schule gelingen zu lassen
  • gemeinsame pädagogische Grundlagen und Austausch über pädagogische Konzepte
  • gemeinsames Verständnis über Kompetenzen, die das Kind im Kindergarten erwerben konnte.
  • Die Kooperation muss von allen Beteiligten ernst genommen und bejaht werden sowie kontinuierlich weiter entwickelt werden.

Die Zusammenarbeit erfolgt im Einvernehmen mit dem Träger des Kindergartens. In die Veranstaltungen der Schule zu Fragen des Schuleintritts sollen auch Eltern einbezogen werden, deren Kinder keinen Kindergarten besuchen.

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule stellt einen Meilenstein in der Entwicklung des Kindes dar. Er muss deshalb sorgfältig gestaltet werden. Beide Institutionen vereinbaren gemeinsame Strukturen und Verfahren, die es dem Kind ermöglichen, den Eintritt in die Schule angstfrei und freudig zu erleben, sich in der neuen Umgebung schnell zu orientieren und seine Leistungsfähigkeit weiter zu entfalten.

Die Datenweitergabe vom Kindergarten an die Grundschule ist durch den Runderlass „Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule – Weitergabe von Daten“ vom 2.5.2006 (SVBl.6 /2006) geregelt. Im Interesse einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Elternhaus, Kindergarten und Schule soll die Zustimmung der Erziehungsberechtigten eingeholt werden. Dies erfolgt vom Kindergarten aus.

Die Lehrerinnen und Erzieherinnen in Gehrde treffen sich regelmäßig zum Austausch. Die Koordinatorinnen beider Einrichtun-gen sprechen Termine und Inhalte ab.

Kooperationskalender

Zusammenarbeit_Kita_Grundschule_flyer_2013